de | en

Tragwerksplanung

Die IngSoft GmbH bietet neben der Software-Entwicklung weitere Ingenieurdienstleistungen an. Im Vordergrund stehen dabei statische Berechnungen.

Zu den Schwerpunkten zählen:

  • Sanierungsmaßnahmen von Rohrleitungen mittels Schlauchlining, Kurzrohrlining uvm.
    Formular Mindestangaben für die statische Berechnung nach DWA-A 143-2 (falls Ihr Browser das Ausfüllen der Formulare nicht unterstützt können Sie den kostenlosen Adobe Reader benutzen)
  • Erdverlegte Rohre (auch in Deponien)
  • Vortriebsrohre nach DWA-A 161 Ausgabe März 2014 (Weißdruck)
  • Schächte (auch in Deponien)
  • Behälter, Reservoirs, Tanks
  • Sickerboxen und Rigolen
  • Übliche Standsicherheitsnachweise im Bauwesen

In Bezug auf den Werkstoffeinsatz liegt der Schwerpunkt bei Kunststoffen (z. B. PE oder GFK, Polymerbeton). Zum Leistungsspektrum gehören aber auch klassische Werkstoffe wie Beton, Stahlbeton, Stahl und Guss. Die Berechnungen werden unter Anwendung analytischer oder/und numerischer Methoden (FEM) prüffähig ausgearbeitet.

Weiterhin bietet die IngSoft GmbH, zum Teil in Zusammenarbeit mit akkreditierten Prüflaboren, Beratungen, Gutachten und Werkstoffprüfungen an.

Der aktuelle Wissensstand aus den Ausschüssen der ATV-DVWK-A 127 und den Merkblättern M 127/1 Deponieleitungen und M 127/2 Sanierung sowie mehrerer DIN-Ausschüsse für Kunststoffrohre wird permanent sichergestellt.